Neuigkeiten

Mitgliederinformation

Liebe Taekwondoler (*innen) und Eltern,

wir hoffen, ihr konntet trotz aller Auflagen Weihnachten und den Jahreswechsel genießen! Das neue Jahr startete bei uns ruhig, ohne großes Feuerwerk und laute Böller. Dennoch mit Gemeinschaft und einem großen Gefühl der Zusammengehörigkeit. Sie sind noch da, die Werte, die uns allen 2020 geholfen haben diese Pandemie zu überstehen, und sie sind gewachsen. Und das ist auch der Grund für unsere Zuversicht: 2021 wird besser!

 

Für das neue Jahr wünschen wir euch Glück und Gesundheit, Zufriedenheit und Mitgefühl, und Ruhe ohne Stillstand! Wir möchten unseren Teil dazu beitragen und haben den Jahreswechsel auch dafür genutzt, uns einen nachhaltigen Plan für 2021 zu erarbeiten, der auch im Falle von Voll- oder Teil-Lockdown funktioniert und uns allen Stabilität und Zuverlässigkeit wieder zurückgibt. Hier unsere Planung: 

 

(Plan für zukünftige Voll-Lockdowns)

Wir starten 2021 im Voll-Lockdown und gemessen an den derzeitigen Diskussionen in Politik und Medien wird dieser vermutlich den Januar über, und vielleicht sogar noch im Februar andauern. Doch euer und unser Leben muss nicht stillstehen! Wir können alle gemeinsam - und in Einklang mit den geltenden Auflagen - dagegenhalten. Mit Taekwondo im Online-Live-Training via Zoom.

 

Ab Montag, den 04.01.2021 geht das Training via Zoom wieder los. Für die PANDAS und TIGERS bleibt es bei Montag und Donnerstag (jeweils 16:00 bzw. 17:00 Uhr).

Aufgrund der großen Nachfrage erhöhen wir die Trainingstage für Jugendliche und Erwachsene auf drei Tage die Woche. Zu Montag und Donnerstag (jeweils 19:00 Uhr) gesellt sich der Freitag (ebenfalls 19:00 Uhr) hinzu. Das bedeutet daher bis auf Weiteres folgende Trainingsmöglichkeiten ab dem 04.01.2021:

 

Montag

PANDAS   16:00-16:45 Uhr

TIGERS   17:00-17:45 Uhr

BackBeltTeam   19:00-20:00 Uhr

 

Donnerstag

PANDAS   16:00-16:45 Uhr

TIGERS   17:00-17:45 Uhr

BackBeltTeam   19:00-20:00 Uhr

 

Freitag

BackBeltTeam   19:00-20:00 Uhr

 

 

(Plan für zukünftige Teil-Lockdowns)

Als Teil-Lockdown definieren wir für uns einen Zustand, wo persönliche Begegnungen im sportlichen Bereich zugelassen sind, wenn auch so stark eingeschränkt, dass reguläres Gruppentraining noch nicht möglich ist. In diesen Situationen möchten wir weiterhin auch online für euch da sein. Geplant ist daher ein Hybrid-Training. Wir werden das Training weiterhin wie bisher online via Zoom anbieten. Es wird allerdings nicht nur mit Rudolph als Trainer übertragen, sondern mit weiteren Teilnehmern vor Ort. Natürlich immer entsprechend der geltenden Auflagen. Sind z.B. Gruppen von 5-10 Personen erlaubt, kann die entsprechende Anzahl Schüler vor Ort während des Online-Live-Trainings mittrainieren. Zu diesem Zweck wird es zu gegebener Zeit Anmeldeverfahren für einzelne Stunden geben, damit jeder die Möglichkeit erhält, auf Wunsch und bei Interesse auch direkt wieder vor Ort zu trainieren. 

 

Wir gehen derzeit davon aus, dass unsere Schüler nicht alle sofort vor Ort wieder mittrainieren möchten/werden, sobald es rechtlich zulässig ist. Manche sind vorsichtiger, für andere ist das Online-Live-Training zeitlich interessanter. Einige werden vielleicht beides nutzen wollen, vor Ort und Online-Live-Training. Wenn wir den Eindruck haben, dass das Training vor Ort wieder so gut angenommen wird, dass weitere Trainingseinheiten erforderlich werden, kehren wir nach und nach zu unserem alten Unterrichtsplan zurück.

 

(Ohne Lockdown mit offenem Gruppentraining)

Wir freuen uns, wenn wir wieder regulär im Dojang und mit persönlicher Begegnung trainieren können! Unser Ziel ist die Rückkehr zu dem regulären Unterrichtsplan, den ihr vor der Pandemie gewohnt wart. Die Pandemie und die Lockdowns haben uns allerdings auch gezeigt, dass es viele Schüler gibt, die gerne auf das Online-Live-Training zurückgreifen, auch wenn das nicht zwingend notwendig wäre. Wir möchten daher das Online-Live-Training zwei Mal die Woche (montags und donnerstags) jedenfalls 2021 dauerhaft beibehalten.

 

Das Training ist wie immer freiwillig und niemand wird gezwungen beim Training vor Ort mitzumachen, während via Zoom auch online trainiert wird. Auf Dauer findet auch die überwiegende Zahl der Trainingseinheiten vor Ort und ohne gleichzeitiges Zoom-Training statt. Doch auch bei vollständiger Öffnung der Auflagen möchten wir unseren Schülern gerne die Möglichkeit geben weiterhin online oder gemischt (online und vor Ort) zu trainieren. Daher werden die Stunden montags und donnerstags in diesem Fall zusätzlich zu dem Training vor Ort via Zoom übertragen. 

 

Für alle Schüler, die vielleicht Bedenken hinsichtlich der Online-Übertragung haben: Es bleiben weiterhin private Live-Übertragungen des Trainings nur für unsere Schüler. Niemand Fremdes wird zugelassen oder kann zuschauen. Auch wird das Training nur live gezeigt, nicht durch uns aufgezeichnet und/oder irgendwo hochgeladen. Im Prinzip ist es das Gleiche als würden weitere Schüler neben euch im Training stehen, nur dass sie in ihrem Wohnzimmer trainieren. Das Training an den anderen Tagen (dienstags, mittwochs, freitags) findet dann ohne Online-Live-Training statt.

 

(Prüfungen im Voll-Lockdown)

2021 sollen auch Prüfungen wieder möglich sein! Sportliches Wachstum gehört belohnt. Und das unabhängig von den Entscheidungen über einen evtl. weiteren Lockdown. Daher haben wir uns folgende Lösung überlegt:

Prüfungen sind weiterhin freiwillig. Sie werden nach vorheriger Terminvereinbarung als etwa 15-minütige Einzelprüfungen via Zoom stattfinden. Es werden alle bisher üblichen und bekannten Bereiche der Prüfung (Hyeong, Kampf, Bruchtest) abgefragt. Beim Bruchtest werden Ablauf und Technik abgefragt. Der Bruchtest auf Holz wird zu einem Zeitpunkt nachgeholt, wo eine persönliche Begegnung möglich ist. Bei bestandener Online-Live-Prüfung erhalten die Schüler*innen ihren neuen Gürtel und eine vorläufige Urkunde zugeschickt. Alternativ ist auch die Abholung vor Ort möglich. Die finale Urkunde erhalten sie nach Bestehen des Bruchtests vor Ort, sobald dieser nachgeholt wurde.

 

(Prüfungen im Teil-Lockdown)

Sobald persönliche Begegnungen im sportlichen Bereich wieder möglich sind, finden die Prüfungen weiterhin als Einzelprüfungen nach Terminvereinbarung statt. Allerdings nicht mehr online, sondern im Wege eines "Personal Trainings" vor Ort. Dann kann die gesamte Prüfung abgenommen werden, inklusive des Bruchtests auf Holz. Gürtel und Urkunde erhalten die Schüler*innen direkt im Anschluss an die Prüfung.

 

(Reguläre Prüfungen in Gruppen)

Sobald das Training in größeren Gruppen wieder möglich ist, möchten wir auch die Prüfungen wieder in gemeinschaftlicher Atmosphäre abnehmen.

 

(Fazit)

Taekwondo 2021 hält Folgendes für euch bereit:

 

- im Voll-Lockdown Online-Live-Training via Zoom montags und donnerstags, für Jugendliche und Erwachsene (BlackBeltTeam) zusätzlich auch freitags

- im Teil-Lockdown Online-Live-Training wie im Voll-Lockdown und zusätzlich begrenzte Teilnahme am Unterricht vor Ort möglich

- im regulären Betrieb regulärer Stundenplan und gleichzeitig weiterhin montags und donnerstags Online-Live-Training via Zoom

 

- im Voll-Lockdown Prüfungen online in Einzelterminen ohne Bruchtest auf Holz (wird später nachgeholt)

- im Teil-Lockdown komplette Prüfungen vor Ort in "Personal Trainings"

- im regulären Betrieb Prüfungen in Gruppen, sobald möglich

 

Wir hoffen, wir können euch mit Taekwondo 2021 einen Plan an die Hand geben, der es euch einfacher macht an eurem Sport dranzubleiben. Und wir freuen uns auf euer Feedback, sowohl über Lob als auch über konstruktive Verbesserungsvorschläge. Wenn es möglich ist, kommen wir euch gerne entgegen. Und falls jemand Bedenken haben sollte, wendet euch auch mit euren Bedenken gerne an uns. 

 

2021 soll anders werden. Corona hat uns und die Schlagzeilen lange genug dominiert. Es ist an der Zeit zurückzuschlagen und Wege zu finden, unsere Freiheit und Lebensfreude wieder zu kultivieren. Es ist uns ein großes Anliegen dieses Jahr aktiv zu gestalten. Wir freuen uns sehr, wenn ihr dabei mitmacht und gemeinsam mit uns 2021 eine Gestalt gebt, die vor Glück und Zufriedenheit sowie Freiheit und Freude nur so strotzt.

 

Auf ein großartiges neues Jahr!

Sportliche Grüße

Eure Kyosahnims

Rudolph & Swetlana

Mitgliederinformation

Liebe Taekwondoler (*innen) und Eltern,

in Tibet sagt man: Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. 

 

Am Montag, den 21.12.2020, findet das letzte Online-Training für dieses Jahr statt. Wir freuen uns, noch so viele von euch wie möglich wiederzusehen!

 

Die erste Online-Trainingseinheit im neuen Jahr findet bereits am Montag, den 04.01.2021, statt. Und bald danach hoffentlich auch wieder analog.

 

In diesem Sinne wünschen wir euch und euren Liebsten ein fröhliches, erfolgreiches und ermutigendes Heute an jedem neuen Tag!

Sportliche Grüße

Eure Kyosahnims

Rudolph & Swetlana

WIR LASSEN DICH NICHT ALLEINE!    

Online-Live-Training direkt ins Wohnzimmer!

 

Unsere Sportschule muss wegen behördlicher Anordnung voraussichtlich bis zum 10.01.2021 schließen.

Dennoch müsst ihr auf euer Training nicht verzichten.

Wir bieten euch wöchentlich Trainingsstunden im Online-Live-Training an! Einfach den roten Button anklicken und los geht`s! 

Letztes Training 2020 - 21.12.2020

Erstes Training 2021 - 04.01.2021

Panda-Kids:
Montag und Donnerstag     16:00

Dauer 45 min

Tiger-Kids:
Montag und Donnerstag     17:00

Dauer 45 min

Jugend | Erwachsene:
Montag und Donnerstag     19:00

Dauer 2x 30 min

#Für Allgemeine Fragen habt ihr eine Info-Email zugeschickt bekommen.

Wir bitten euch, dass ihr euch mit eurem Namen und Videofunktion anmeldet.  Auch wird um Pünktlichkeit gebeten. 

Aus technischen Gründen kann nach Stundenbeginn nicht in die Trainingseinheit eingestiegen werden.

 

#Probleme mit der Anmeldung? 

Sendet uns eine E-Mail an info@nefftaekwondo.de oder

meldet euch unter 0221 / 44 700 989 .

Mitgliederinformation

Liebe Taekwondoler (*innen) und Eltern,

 

jetzt steht es leider fest. Lockdown für einen großen Teil der Bevölkerung und für uns bedeutet dies eine weitere Betriebsschließung, jedenfalls für den Monat November 2020, voraussichtlich bis einschließlich 30. November 2020. Auch der Dezember könnte mitbetroffen sein. Hoffen wir auf's Beste und wappnen uns für den Worst Case. Wir möchten euch daher basierend auf den Erfahrungen des letzten Lockdowns und der damaligen Betriebsschließung folgenden Lösungsvorschlag unterbreiten:

 

Für die ersten vier Wochen des Lockdowns (Monat November 2020) möchten wir das Training gemeinsam mit euch im Wege von Intensivtrainingseinheiten nachholen. Der Beginn ist geplant für etwa zwei Wochen nach Wiedereröffnung, jeweils samstags für 4 aufeinander folgende Wochen. Diese Intensivtrainings werden den parallel dazu stattfindenden Unterricht flankieren und geben jedem Schüler die Möglichkeit, zum Einen wieder einzusteigen, zum Anderen sich bei Interesse hervorragend auf die nächste mögliche Prüfung vorzubereiten. Eine Prüfungsmöglichkeit ist vorgesehen für den Samstag nach dem letzten Intensivtraining. 

 

Die Uhrzeiten und Gruppeneinteilungen für die Intensivtrainingseinheiten samstags verbleiben wahrscheinlich wie beim letzten Mal:

Beim Kindertraining bleibt es weiterhin bei der Gruppeneinteilung.

A = trainierte bisher Montags/Mittwochs,

B = trainierte bisher Dienstag/Donnerstag um

C = trainierte bisher Dienstag/Donnerstag um 18 Uhr

Für die PANDAS findet das Training samstags vormittags statt. Gruppe A trainiert von 10:00-11:00 Uhr. Gruppe B trainiert von 11:30-12:30 Uhr.

Bei den TIGERS trainiert Gruppe A samstags von 13:30-14:30 und Gruppe B von 15:00-16:00 Uhr. Die Gruppe C (ab Grüngurt) trainiert samstags von 16:30-17:30 Uhr.

Für Jugendliche und Erwachsene beginnt das Intensivtraining samstags um 18:00 Uhr. Geplantes Ende ist 19:30 Uhr.

Das Intensivtraining findet nach Wiedereröffnung samstags und wie immer im Dojang statt. Welche Samstage genau und weitere Einzelheiten senden wir euch zu, sobald wir wissen, wann und unter welchen Bedingungen wir wieder öffnen dürfen.

Sollte der Lockdown über den Monat November 2020 hinaus andauern, werden wir alle Verträge für die Dauer des weiteren Lockdowns stilllegen. Auch dies kennt ihr vom letzten Mal. Bei einer Stilllegung braucht ihr die monatlichen Beiträge für die Dauer der Stilllegung (=Betriebsschließung ab Dezember 2020) nicht mehr zu zahlen. Dafür verlängert sich euer Vertrag um die entsprechende Zeit. Der Vorteil hier: Ihr zahlt nur diejenigen Beiträge, für die ihr euch bei Vertragsschluss entschieden hattet, und ihr zahlt eure Beiträge nur, wenn ihr auch bei uns trainieren könnt. 

Soweit wir von euch nichts Gegenteiliges hören, leiten wir alles für eine Stilllegung Erforderliche selbst in die Wege. Bei uns braucht ihr dann nichts weiter zu tun. Bei den Verträgen, wo wir die Beiträge einziehen, werden wir für die Dauer der Schließung die Lastschriften aussetzen. Diejenigen, die überweisen, müssen allerdings den Dauerauftrag bitte selbstständig pausieren lassen, falls sie nicht freiwillig weiterzahlen und uns damit unterstützen möchten. Auf den Dauerauftrag bei eurer Bank haben wir keinen Einfluss. 

Derzeit überprüfen wir Möglichkeiten, um eine Online-Angebot für die Dauer des Lockdowns zu schaffen. Über Feedback hierzu freuen wir uns sehr! Einzelheiten hierzu übersenden wir euch dann zu gegebener Zeit ebenfalls per Email.

Fazit: 

  1. Wir schließen ab Montag, dem 02.11.2020 bis voraussichtlich 30.11.2020.  Beitragspflicht im November 2020? Ja. Ausgleich hierfür ist das Intensivtraining samstags nach Wiedereröffnung. 

  2. Beitragspflicht ab Dezember 2020, falls Lockdown verlängert? Nein. Dann Vertragsstilllegung. Monatliche Beiträge brauchen dann erst wieder ab Wiedereröffnung gezahlt werden.

  3. Weitere Informationen zu einem evtl. Online-Angebot folgen.

 

Und wir sind auch weiterhin für euch da! Falls Fragen aufkommen, erreicht ihr uns weiterhin per Telefon unter +49 221 44 700 989 oder per Email an info@nefftaekwondo.de.

 

Bleibt stark und gesund! 

Sportliche Grüße

Eure Kyosahnims

Rudolph & Swetlana

Mitgliederinformation

Liebe Taekwondoler & Taekwondolerinnen,

liebe Eltern,

 

hier findet ihr die wichtigsten Neuerungen, sortiert nach den Gruppen, die es betrifft. Leider sind alle Informationen etwas zu viel um alle hier aufzulisten. Wir bitten dafür um Entschuldigung. Alle Mitglieder haben eine Info-Mail am 14.09.2020 erhalten. Schaut hierfür bitte auch nochmal in eurem Spam-Ordner nach.

 

  • Für PANDAS & TIGERS

    • Prüfungen Nov. 2020 & in 2021 – nur für TIGERS

    • Feriencamps

 

  • Für das BlackBeltTeam (Jugendliche und Erwachsene)

    • Stundenplanänderung

    • Taekwondo-Lehrgang von Stefan Roitner

    • Stammtisch wieder da!

    • Prüfungen Nov. 2020 & in 2021

    • Jahresendlehrgang

 

  • Fazit für alle

Wir haben versucht alles so verständlich wie möglich und ausführlich wie nötig zu erklären. Sollten noch Fragen offen geblieben sein, zögert bitte nicht uns anzusprechen. 

 

Sollten sich Dateien im Anhang nicht öffnen lassen, findet ihr die wichtigsten Informationen immer auch unter https://www.nefftaekwondo.de/termine  und außerdem zum Download unter https://www.nefftaekwondo.de/downloads

 

Wir freuen uns auf den Endspurt mit euch! Das letzte Drittel des Jahres hat angefangen und so heißt es nochmal alle Kräfte mobilisieren und mit Power und Action an den eigenen Vorsätzen schrauben, bevor die besinnliche Zeit anfängt.

 

Sportliche Grüße

Eure Kyosahnims

Rudolph & Swetlana

Mitgliederinformation

Liebe Taekwondoler (*innen) und Eltern,

 

kurz als Erinnerung: am Samstag, den 18.07.2020, finden unsere Prüfungen innerhalb der Gruppen des Intensiv-Trainings bei uns im Dojang statt. Prüfungsanmeldungen werden innerhalb der kommenden zwei Wochen im Unterricht verteilt. 

 

Für die, die zu diesem Zeitpunkt in Urlaub sind, bieten wir alternativ eine Woche vorher, Samstag, den 11.07.2020, als Prüfungstermin an. Bitte hierfür separat mit uns in Verbindung treten.

 

Am Dienstag, den 14.07.2020, müssen wir aufgrund einer gerichtlichen Vorladung den Dojang schließen. Wir sind nachmittags als Zeugen vor Gericht geladen und müssen unseren bürgerlichen Pflichten nachkommen. Leider ließ sich der Termin nicht verlegen. Es tut uns sehr leid. Am Mittwoch, den 15.07.2020, sind wir wieder wie gewohnt für euch da (Training vormittags ab 10:00 Uhr für Jugendliche und Erwachsene sowie der gesamte reguläre Unterricht ab 16:00 Uhr).

 

Auf vielfachem Wunsch möchten wir folgende Stundenplanänderung bekanntgeben:

Freitags

  • Jugendliche und Tiger Kids ab Rot von 18:00 Uhr bis 18:45 Uhr (15 Minuten früher)

  • Erwachsene 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr (30 Minuten früher)

Diese Änderung gilt ab dem 09.08.2020. Auch planen wir gerade eine Kampfstunde mit Schutzausrüstung einzuführen. Bei Interesse bitte bei uns melden.

 

Und last but not least: Bitte denkt bei eurer Ferienplanung an unseren Betriebsurlaub vom 27.07.-09.08.2020. Wir freuen uns, euch ab Montag, den 10.08.2020, wieder bei uns im Training zu sehen!

Viele Grüße

 

Rudolph & Swetlana

Neff Taekwondo Köln

Kontakt

NEFF TAEKWONDO Kampfkunstschule

Rudolph & Swetlana Neff

Gleueler Str. 371 a/d
50935 Köln

 

0221 / 44 700 989

info@nefftaekwondo.de

"Selbstvertrauen ist das erste Geheimnis des Erfolges.”
Ralph Waldo Emerson

©2020 by nefftaekwondo - Taekwondo in Köln für Kinder und Erwachsene